Wandertour: Meraner Höhenweg

Wandertour: Meraner Höhenweg

Meraner Höhenweg Naturns (554 m) – Partschins (648 m) – Partschinser Wasserfall (1.073 m) – Nassereith (1.523 m) – Gigglberg (1.535 m) – Hochforch (1.555 m) – Pirch (1.445 m) – Grub (1.377 m) – Naturns

Wir fahren mit dem Linienbus nach Partschins und steigen dort in den kostenpflichtigen Shuttlebus um, der uns zum Partschinser Wasserfall bringt. Dieser gilt als einer der beeindruckendsten Wasserfälle der Alpen. Seine Wassermassen schießen mit einer Fallhöhe von 97 m weit über eine freistehende Felswand hinaus. Am mächtigsten ist der Wasserfall zur Zeit der Schneeschmelze (Mai bis Juli) oder nach heftigen Regenfällen. Die hohe Luftfeuchtigkeit und Verdunstungskälte am Wasserfall ist erfrischend und vitalisierend und stärkt durch den verbesserten Gasaustausch in der Lunge auch das Immunsystem. Vom Wasserfall aus folgen wir dem Weg Nr. 8 bis Nassereith. Der Meraner Höhenweg Nr. 24 führt uns über Gigglberg, Hochforch und Pirch bis nach Grub. Die Wegnummer 6 bringt uns schließlich nach Naturns zurück. Die traumhafte Landschaft des Naturparks Texelgruppe lässt diese Tour zu einem ganz besonderen Erlebnis werden.

Datenblatt Gehzeit 6 Stunden
Höhenmeter 1600 m ab Wasserfall
Idealer Zeitpunkt Mai bis Oktober
Ausrüstung Bergschuhe

Einkehrmöglichkeiten Gasthof Wasserfall, Nassereith, Gigglberg, Hochforch, Pirch, Grub

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.